Herzlich Willkommen auf der Homepage des Behandlungszentrums für Folteropfer Ulm!

Wir sind eine ambulante Einrichtung, die Folter- und Gewaltüberlebende unterstützt. Für traumatisierte Geflüchtete bieten wir Psychotherapie sowie psychosoziale Beratung und Begleitung an, bei Bedarf mit Unterstützung von Dolmetscher*innen. Unser Einzugsgebiet umfasst etwa 80 -100 km rund um Ulm.

Informationen zur Anmeldung

Aktuell haben wir leider keine freien Behandlungsplätze, weshalb wir momentan keine Neuanmeldungen annehmen können.
Anfragen bzgl. Anmeldung sind voraussichtlich wieder möglich ab August 2022.

Angebote für Ehrenamtliche

Liebe Gastfamilien, liebe Ehrenamtliche,
die Begleitung und insbesondere die private Aufnahme von Geflüchteten stellt an Sie hohe Anforderungen. Wir möchten Sie bei Ihrem Einsatz mit unserer Erfahrung unterstützen und bietet Ihnen neben kurzen Impulsreferaten eine Plattform für gegenseitigen Austausch.

Termine:                                                                                                                                                                                          
23.05.2022: Was ist ein Trauma? Wann braucht eine Person Therapie?                                                 
09.06.2022: Wie gehe ich mit traumatisierten Menschen um? Welche Hilfe kann ich leisten? 
27.06.2022: Wie sorge ich gut für mich selbst? Wo sind meine Grenzen?                                              
Jeweils von 17.00 bis ca. 18.30 Uhr, online.                                                                                                                 

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Hier kommen Sie zum Zoom-Meeting.
Hier finden Sie einen Einladungsflyer als PDF, die sie gerne weiterleiten können.

Wenn Sie konkrete Fragen oder Anliegen haben, freuen wir uns, wenn Sie uns diese im Voraus zukommen lassen.
E-Mail: bfu@rehaverein.de

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm
Wagnerstr. 65
89077 Ulm
E-Mail: bfu@rehaverein.de
Tel.: 0731 – 88 07 08 90
Montag, Dienstag und Donnerstag von 10 – 12 Uhr, Mittwoch von 8:30 bis 10:30 Uhr