Michael Joukov (die Grünen) besucht das BFU

Der GRÜNEN-Landtagsabgeordnete Michael Joukov aus Ulm war dieser Tage auf Einladung von Manfred Makowitzki zu Besuch im BFU, um sich aus erster Hand über die Arbeit des Zentrums zu informieren.  Beide waren sich darin einig, dass angesichts aktuell weiter ansteigender Flüchtlingszahlen auch die Bedarfe von traumatisierten Geflüchteten nach dolmetschergestützter ambulanter Psychotherapie und psychosozialer Beratung – wie sie im BFU angeboten werden – ansteigen werden. Entsprechend sei es notwendig, dass die institutionelle Landes-Förderung an das BFU und an die sieben weiteren Psychosozialen Zentren für Folteropfer und Geflüchtete in Baden-Württemberg dieser Entwicklung angepasst werden muss. Diese beträgt derzeit im Mittel ca. 30-40% der jeweiligen Zentren-Haushalte. Die Zentren müssen sich daher an zahlreiche weitere Kostenträger wenden, was extrem aufwendig sei. Joukov bot an, das Gespräch hierzu mit Sozialminister Manfred Lucha zu vermitteln.

 

31.10.2022